Table of Contents Table of Contents
Previous Page  12 / 44 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 12 / 44 Next Page
Page Background

12

Multimedia

Vom neuen SportCampus

DIREKT AUFS

SMARTPHONE

Der Startschuss für die enge Zu-

sammenarbeit aller Sportredak-

tionen im WDR ist gefallen. Seit

Januar spielen Hörfunk, Fernse-

hen und Internet auf dem neuen

SportCampus in Köln in einer

Mannschaft. Dochwiewirkt sich

die crossmediale Arbeitswelt für

das Publikum aus? Es wird neue

Sendungen und mehr Informatio-

nen auf allen Ausspielwegen ge-

ben, sagen die Programmmacher.

WDR Crossmedial

Samstagnachmittag, Arena auf Schalke. Ende der Winter-

zeit, der Fußball rollt wieder. Aber Königsblau tut sich mäch-

tig schwer gegen den FC Ingolstadt. 0:0, letzter Angriff in der

Nachspielzeit, 92. Minute. Plötzlich landet der Ball bei Guido

Burgstaller. Mit letzter Kraft wirft sich der Neuzugang in den

Ball, bugsiert ihn im Fallen über die Linie. Doch noch das 1:0,

die Fans sind aus dem Häuschen. Erster Einsatz für S04, gleich

der Matchwinner. Geschichten, die nur der Fußball schreibt.

Ortswechsel. SportCampus in denWDR-Arkaden, amMor-

gen danach. Bei der Konferenz am Sportdesk ist der Schalker

Last-Minute-Sieg das Thema. Boris Inanici (Fernsehen), Holger

Dahl (Radio), Sebastian Göllner

(sportschau.de)

und Boris Gubel-

jic (Produktion) – heute die Desk-Chefs vom Dienst – stecken

die Köpfe zusammen. Wie bereiten wir den Schalker Sieg auf?