WDRprint Oktober/2017

14 Titelthema Nachbarn Lärmbelästigung, herüberhängende Zweige, Grundstücksgrenzen: In dieser Nachbarschaft geht es nicht nur um den alltäglichen Kleinkrieg, sondern umwohl- gehütete Geheimnisse und menschliche Abgründe. Die Ermittlungen fördern sie allmählich zutage. Denn die Tragödien, die sich hinter den Haustüren abspielen, fordern schließlich ein Opfer. Der Tatort „Nachbarn“ nach demBuch von Christoph Wortberg – Regie TorstenC. Fischer – hatte imMärz dieses Jahres Premiere. Nachbarn DI / 3. Oktober / 20:15 Mit einer Dokumentation und sieben Krimis aus 20 Jahren Kölner »Tatort« feiert das WDR Fernsehen das Dienstjubiläum von Ballauf und Schenk. Am 3. Oktober sind neben der Doku gleich zwei Produktionen zu sehen, darunter die erste Begegnung und der erste Fall der beiden Kommissare: „Willkommen in Köln“. KÖLNER »TATORT«- TAGE Die Kommissare vom Rhein DieDokumentation vonLothar Schrö- der ergründetmit unterhaltsamenCollagen Veränderungen imLebensstil der Kommis- sare: Essverhalten, Ermittlungsmarotten, Mode, Verhältnis zu Frauen und die Wahl der Autos. Und es geht um die Frage, wie kölsch eigentlich der Kölner »Tatort« ist. Interviews mit Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt, Joe Bausch, Regisseur Sebas- tian Ko und einigen anderen der ‚Macher‘ geben einen Blick hinter die Kulissen. Der Film zeigt auch Dreharbeiten für die neue Folge, beispielsweise in der Pathologie, an der Pommes-Bude und natürlich amTatort, einem Baggersee. 20 Jahre Tatort Die Kommissare vom Rhein DI / 3. Oktober / 21:45 Willkommen in Köln Das Schicksal meint es nicht gut mit ihnen: „Supercop“ Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) scheitert als Leiter eines Einsatz- kommandos indenUSA, nachdemseineKol- leginundGeliebteumsLebengekommen ist. OberkommissarFreddySchenk(DietmarBär) mussseineKarrierepläneimMordkommissa- riat der Kripo Köln aufgeben, nachdem ihm Max Ballauf als neuer Hauptkommissar vor die Nase gesetzt wird. Seit dem 5. Oktober 1997 ermitteln Ballauf und Schenk gemein- sam in der Rheinmetropole. Kaspar Heidel- bach führte Regie bei der Kölner »Tatort«- Premiere „Willkommen in Köln“ nach dem Buch von Nikolaus Stein v. Kamienski. Hinter den geschlossenen Türen sieht es düster aus. Auch in der Ehe von Anne (Birge Schade) und Frank Möbius (Stephan Grossmann) läuft es nicht rund. Szene aus dem Tatort „Wacht am Rhein“: Rechts- mediziner Dr. Roth (Joe Bausch, r.) berichtet den Kommissaren, wie der junge Mann ums Leben kam. Bei ihrem ersten Einsatz sind die beiden Kommissare (Klaus J. Behrendt, r. und Dietmar Bär) noch nicht gut aufeinander zu sprechen. WDR FERNSEHEN DI / 3. Oktober / 22:30 Willkommen in Köln Der erste »Tatort« aus Köln Foto: WDR/Menke Foto: WDR/Kost Foto: WDR/Stelter

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3NzI=