WDR print Dezember 2017/Januar 2018

44 Fiktion Mit einer zweistündigen ARD-weiten Sonder- sendung feiert die beliebte Hörspielreihe 10. Geburtstag. In der Folge „Paradise City“ fahnden alle Ermittler-Teams zwischen Hamburg und München gemeinsam nach zwei Kilo Heroin, die der „Task Force Hamm“ abhanden gekommen sind. 10 Jahre »ARD Radio Tatort« GESUCHT: ZWEI KILO HEROIN Eine Altlast aus dem Fall „Malina“ von 2014 muss weg. Die gleichnamige Dame wurde damals tot im Bett des Polizisten Lenz aufgefunden. Was er bisher vor seinen Kollegen der „Task Force Hamm“ verheimlicht hat: Die Verstorbene hinterließ ihmeine Tasche voll Heroin. Nun will er die Drogen mit Hilfe des Dienst- stellenleiters Vorderbäumen endlich loswerden. Sie treffen sich auf einer Brücke über demDatteln-Hamm-Kanal. Lenzwill das Corpus Delicti versenken, doch sein Chef hat einen besseren Plan. Dumm nur, dass die Tasche vonder Brücke fällt, und zwar auf ein indiesem Moment unter der Brücke durchfahrendes Schiff. Um sie wieder- zubeschaffen, bitten die beiden auf demkleinenDienstweg umdie MithilfederKollegenvondenLKAsBremen,Hamburg, Berlin, Stutt- gart und Sachsen-Anhalt, der Polizeiinspektion Bruck am Inn, des Kommissariats Rotenburg an der Fulda und der Mordkommission Saarlouis. Normalerweise gehen diese Ermittler-Teams der neun ARD-Anstalten immonatlichenWechsel auf Verbrecherjagd. ➔

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3NzI=