WDR print Dezember 2017/Januar 2018

61 Dialog Kommunikation. „Wir wissen, dass wir krank sind, da darf man uns keine Infor- mationen vorenthalten.“ Eine Kritik, die Thomas Koch gerne ans Podium weiter- gibt. Dort erklärt Stephan Schmitz, dass man sich „in bestimmten Fällen dazu entschieden habe, die Patienten nicht zu informieren“, um sie nicht zusätzlich zu verunsichern. Auch Martin Porwoll sitzt heute im Publikum. Der ehemalige Kaufmännische Leiter der Apotheke hat den Skandal bei der Polizei angezeigt und betont: „Vertrauen alleine reicht nicht, es muss eine Kon- trollinstanz geben.“ Genau der richtige Zeitpunkt für erste Reaktionen über Facebook. Daumen hoch bei Sebastian Wehner. „Alles top, es läuft bestens. Im Schnitt sind ständig 80 bis 100 User dabei.“ Und die äußern sich rege. „Wie kann man einen Apotheker jahrelang unkontrolliert so gewähren lassen?“, fragt beispielsweise ein User. Wehner notiert die interessantesten Äußerun- gen, gibt sie über eine Kollegin in der Aula an Sebastian Auer weiter, der sie in die Dis- kussion einbringt. Gleichzeitig befeuert der Web-Master die Diskussion imLivestream, kann sofort auch inhaltlich reagieren. ➔ vom WDR in Köln aus bündelt und nach Bottrop übermittelt. „Social Media ist ein guter Service für Leute, die heute nicht kommenkonnten“, findet Ralf Becker. „Man muss auf allenKanälen aktiv sein, umdie verschiedenenZielgruppen zu erreichen.“ Ständig 80 bis 100 User dabei 20.05 Uhr, die Sendung be- ginnt. Kurze Begrüßung, klei- ner Einspieler für die kompak- ten Fakten. Und sofort kommt Sebastian Auer mit Besuchern ins Gespräch. Christiane Piontek, Nebenklä- gerin im gerade laufenden Prozess gegen Peter S., macht ihrem Ärger Luft. „Null Vertrauen“, habe sie noch gegenüber Apo- thekern, sie beklagt sich über mangelhafte Sechs Kameras – zwei bemannte und vier fern- gesteuerte – übertragen die Diskussion. vom Berufsverband der niedergelassenen Hämatologen und Onkologen, Dr. Klaus Fotos: WDR/Borm Darius König, Kameramann für den Livestream, bereitet sein Equipment für die Übertragung vor. Die Diskussionen über Aufre- gerthemen sind künftig auch auf Facebook zu verfolgen. Christian Schyma war bei der Premiere, beim »WDR 5 Stadt- gespräch« in Bottrop, dabei. Sebastian Auer interviewt Christiane Piontek, eine Betroffene des Apotheker-Skandals.

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3NzI=