WDRprint Februar 2018

Dass KarnevalslegendeWicky Junggeburth im Januar Zeit für ein Interviewhat, ist nur demRadio zu verdanken.Wegen sei- nerWDR-4-Sendung »JedeMettwoch bes Äschermettwoch«, die er bereits seit 15 Jahren moderiert, muss er sowieso ins Funkhaus. Da lässt sich ein Treffen einrichten. Ansonsten ist der 66-jährige Kölner bis Aschermittwoch restlos ausge- bucht, steht seit Wochen als Solist auf unzähligen Bühnen in der Region und wird auch noch den Rosenmontagszug kom- mentieren. Wie viel Arbeit dahintersteckt und warum sein Herz für denKarneval schlägt, erzählt Junggeburth bei einem Wasser im urkölschen Restaurant Lederer. Dort läuft, der fünften Jahreszeit entsprechend, dezente Karnevalsmusik. 34 Auf ein Wasser mit Wicky Junggeburth Woher kommt Ihre Begeisterung für den Karneval? Ich war von klein auf ein Karnevalsjeck, auch wenn meine Elterngar nicht gefeiert haben. Ichbinwohl aus der Art geschlagen. Mit acht Jahren bin ich alleine zumRosenmontagszug gegangen, mit zehn habe ich die erste Büttenrede gehalten. Meine Familie sagte immer: „Der wird mal Prinz Karneval.“ 1993 war es dann so weit … Ich hatte beruflich Kontakt zur KKG Nippeser Bürgerwehr 1903 e.V., in die ich 1990 eingetreten bin. Dann ging mein Lebenstraum in Erfüllung: Ich bin Prinz geworden. Mit Dieter Steudter von „Die 3 Colonias“ habe ich das Lied „Eimol Prinz zo sin“ geschrieben, das ich auf der Bühne gesungen habe. Das war die Initialzündung. Eine großeKarriere alsKarnevalist begann.Wie kamenSie zumRadio? 1996 habe ich zum ersten Mal »Jecke Tön zur Narrenzeit« auf WDR 4 mitmoderiert. Der Redakteur János Kereszti war mein Mentor. 2003 bekam ich meine eigene Sendung, »Jede Mettwoch bes Äschermettwoch«. Redakteur Reinhard Kröhnert war mein zweiter Glücksfall. Durch ihn bin ich vor 13 Jahren zur Karnevals-Eröffnungssendung Der Job der professionellen Karnevalsjecken scheint dem der Leistungssportler nicht unähnlich zu sein. Im Interview vor seiner Live-Sendung gönnte sich Wicky Junggeburth nur ein Wasser. Fotos: WDR/Anneck

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3NzI=