WDRprint Juni 2018

3 2 Während König Fußball die Welt regiert, verpassen viele Untertanen des beliebten Ballsports die WDR- »Lokalzeit« um 19.30 Uhr. Ein Skandal in Siegburg oder ein Brand in Bielefeld können eben den Dramen auf dem russische Rasen nichts anhaben. Deshalb bietet der WDR vom 18. bis 29. Juni einen besonderen Service: Gegen 23.30 Uhr präsentiert Moderatorin Kristina Sterz die wichtigsten Beiträge aus den elf Landesstudios in der »Lokalzeit vor Mitternacht« – versehen mit einer extra Dosis guter Nachrichten für die geruhsame Nacht. SPÄTSCHICHT Foto: WDR/Knabe Nein! Der Traum ist aus. „Die Leistung war nicht angemessen“, begründete Bundestrainer Joachim Löw seine umstrittene Entscheidung, 1LIVE-Gefahrenreporter Daniel Danger nicht als dritten Torwart mit zur WM zu nehmen. Dabei hatte Danger einen sechsstündigen Elfmeter-Marathon sensationell mit 344 zu 203 gewonnen. Und seine Bewerbung hatten so ziemlich alle Promis unterstützt, von denen 1LIVE die Tele- fonnummer hat. Aber: Daniel Danger wäre nicht Daniel Danger, wenn er nicht bereits einen Plan B hätte. EINNEUER NEUER? Foto: WDR

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3NzI=