WDRprint März 2019

Foto: WDR/Kost Foto: rbb/Krause 3 2 SIEHMAL EvaMeckbach – dieser Frau hörtman gernemal acht Stunden zu. Deshalbwird ihr am19. März imWDR-Funkhaus der „Deutsche Hörbuchpreis“ als „Beste Interpretin“ überreicht. Mit der Lesung des Romans „Deutsches Haus“ von AnnetteHess gelingt es ihr, so die Jury, denverschiedenstenCharakteren „Leben einzuhauchen, ohne jemals zudick aufzutragen“. Die vielseitige Schauspielerin steht bei der SchaubühneunterVertrag, spielt aber zwischendurchauch in TV-Krimis aller Artmit. DieVerleihung überträgtWDR5 live ab 20:04Uhr undwdr5.de alsAudio- undVideostream. Werbin ichundwenn ja,wieviele? DiesephilosophischeFrage stellensich imMünster-»Tatort« „Spieglein, Spieglein“ am 17. März bald viele der Beteiligten: zunächst Staatsanwältin Klemm, dann „Alberich“ Haller, schließlich sogar Thiel, Boerne und „Vaddern“. Denn es tauchen Menschen auf, manche tot, andere lebendig, die ihnen wie aus dem Gesicht geschnitten sind. Als „schwarzromantisch“ bezeichnet Drehbuchautor BenjaminHessler seine Geschichte. Er selbst wurde im Leben oft mit seinen beiden Brüdern verwechselt. Die wollte allerdings niemand ermorden. HÖRMAL

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3NzI=