WDRprint Mai 2019

13 Titelthema 12 Titelthema Das schlägt sich auch in denPlanungen der ARDnieder. „Die Zeiten haben sich geändert“, sagt Preiß, „dieseWah l ist zentral für das weitere Bestehen und Funktionieren der EU. Trump und der Brexit haben gezeigt, dassmanwählenm uss, sonst wacht man am nächsten Morgen auf und stellt f est: Das ist jetzt komplett schiefgelaufen.“ Die Niederlande, Teil des Berichtsgebietes des Studios, wählen amDonnerstag, 23. Mai, andere Länder am Freitag oder Samstag, die meis ten so wie Deutschland am Sonntag, den 26. Mai. Die »Ta ges- themen« werden, erstmalig bei einer Europawahl, drei mal live aus Brüssel senden. Markus Preiß geht auf Europat our und dreht vier Reportagen für die »Tagesthemen«. „Sie se hen mich in einemMoment in Bukarest, imnächsten inDub lin, denn wir wollen die widerstreitenden Interessen zeig en“, erklärt Preiß. „Was in einem Land die klare Lösung zu s ein scheint, ist für das andere Land genau das Problem.“ Bei Ralph Sina ist am frü hen Nachmittag Arne Lietz eingetrof- fen, ein SPD-Europaparlame nta- rier ausWittenberg. Es gibt Ka ffee und Süßes. Sina schätzt den informellen Gedankenaustausch, für gewöhnlich lädt er sich die Leute direkt zum Früh- stück ein. In seinemkleinen, etwas cha- otischen Büro sind die Mandatsträger etwas lockerer als in ihren eigenenChef- sesseln, sagt er. Und nach d enCroissants können sie, wenn̕s passt, noch gleich ein paar Statements, im Jou rnalistenjar- gonO-Töne, für die nächste n Beiträge da lassen. Gute Kontakte Auch M arkus Preiß braucht Quellen, die darau f vertrauen, dass er verantwortungsvoll mit Informati- onen umgeht. Denn es gebe gerade beim Brexit Situa- tionen, in denen es für die Beteiligten sehr heikel sei, über ihn zu reden. Um 15 Uhr beginnen die Doorsteps. Die Konvois mit den Staatskarossen sorgen für nochmehr Chaos im ohnehin nicht ganz flüssigen Brüsseler Stadtverkehr. ImEuropä- ischen Rat recken sich denGipfelteilnehmernMikrofone aus aller Welt entgegen. Mittendrin jenes blaue, das mit dem ARD- und demWDR-Logo. „Merkel, Macron oder Juncker kommen eigent- lich immer zu uns“, sagt Markus Preiß. „Sie wissen, dass die ARD der größte Sender ist.“ 15 Live-Schalten hat er an diesem Abend vor sich. Er steht neben den internationalen Berichterstattern auf der Galerie des Pressezentrums. Während der Maske beobachtet er auf dem Laptop, wie T heresa May eintrifft. Sie sagt, sie würde gerne vor der Europawahl den Brexit vollziehen. Um0.30Uhr wird Preiß im »ARD Nachtma gazin« verkünden, dass es nach neues- ten Informationen sehr wahrscheinlich sei, dass de r 31. Oktober als Austrittsdatum beschlossen wird. Ein Datum, d as er – dank guter Kontakte – bereits am Vorabend in der »Tag esschau« als wahrscheinlich genannt hatte. Christia n Gottschalk „Merkel, Macron oder Juncker kommen immer zu uns. Sie wissen, dass die ARD der größte Sender ist.“ Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen: Abgeordne- ter Arne Lietz und Begleiter Stephan Möller-Titel (mit Hut) zu Besuch bei Ralph Sina (r.) und Holger Beckmann (l.). Ralph Sina hat aus Köln die Anfragen der Sender für die Europawahl mit- gebracht, handschrift- lich notiert auf einem gelben Zettel. »Westpol« Westpol-Moderator Henrik Hübschen radelt von Süden bis Norden durch das NRW-Grenzland und befragt die Men- schen nach ihrer Meinung zu Europa WDR Fernsehen SO / 28. April – 19. Mai / 19:30 – 20:00 »Weltspiegel«-Reportage Europa wählt – Brüssel und die EU von Korrespondentin Gudrun Engel Das Erste SA / 4. Mai / 16:30 »Wahlarena« zur Europawahl 2019 Mit den Spitzenkandidaten Manfred Weber von der konservativen EVP und Frans Timmermans von der sozial- demokratischen SPE Moderation: Ellen Ehni und Andreas Cichowicz Das Erste / WDR Fernsehen / WDR 5 DI / 7. Mai / 20:15 – 21:45 »WDR 5 Europamagazin« Am 7. Mai eine Stunde länger. Zwischen 20:15 und 21:45 Live-Schalte zur »Wahl- arena zur Europawahl 2019«, mit vor- heriger und anschließender Einordnung. Studiogast: Ralph Sina, Radiochef des ARD-Europastudios in Brüssel. Am 14. und 21. Mai unter anderem Fortsetzung der Serie „Reise zu den Hoch- burgen der Rechtspopulisten in Europa“. Teil 3: Vigolo, Italien. Teil 4: Östra Ljungby, Schweden. Moderation: Andreas Teska / Michael Brocker WDR 5 DI / 7. Mai / 20:05 – 22:00 DI / 14. und 21. Mai / 20:05 - 21:00 Feindbild Brüssel – Was wollen Europas Rechtspopulisten? Dokumentation von Marie-Kristin Boese und Simon Riesche Das Erste MO / 13. Mai / 20:15 – 21:00 Anschließend »hart aber fair« zum Thema Moderation: Frank Plasberg 21:00 – 22:15 »ARD Morgenmagazin« Ab 13. Mai Interviews mit den Spitzen- kandidaten von SPD, Linke, FDP, AfD, Grüne, CDU/CSU. „Ihr seid Europa“: Ab 29. April erzählen Bürger*innen aus unterschiedlichen Ländern Europas von ihren Wünschen, Hoffnungen und Ängsten – in der Sen- dung und im Netz. Das Erste MO – FR / 5:30 – 9:00 #IhrSeidEuropa www.wdr.de/k/ard-moma twitter.com/ardmoma www.facebook.com/ardmoma www.instagram.com/ardmoma/?hl=de »Tagesthemen« Europatour von und mit Markus Preiß Vier Folgen: 13., 15., 20., 22. Mai Am 23. Mai kommt die Sendung teilweise live aus Brüssel. Das Erste 22:15 – 22.45 oder 22.30 – 23:00 »Dok 5 – Das Feature« Von „Fünf Sterne“ bis „Aufstehen“ Sind digitale Bewegungen die Zukunft der Politik? Von Agnese Franceschini WDR 5 SO + MO / 19. und 20. Mai / 11:04 – 12:00 und 20:04 – 21:00 »WDR 2 Das Mittagsmagazin« Die NRW-Spitzenkandidaten beantworten den „Europa-Fragebogen“ Moderation: Marlis Schaum WDR 2 MO – FR / 20. – 24. Mai / 13:00 – 15:00 »Quarks« Wissenschafft in Europa Von Ralph Sina, Holger Beckmann, Astrid Corall WDR 5 MO – DO / 20. – 23. Mai / 15:05 – 17:00 »Europamagazin« Live aus dem Europäischen Parlament Moderation: Markus Preiß Das Erste SO / 26. Mai / 12:45 – 13:15 DER WAHLABEND SO / 26. Mai WDR 2 Europa hat gewählt Moderation: Ralph Günther / Sidekick: Birthe Sönnichsen 18:00 – 24:00 WDR 5 »WDR 5 spezial« Moderation: Julia Borutta 17:58 – 20:00, 23:00 – 24:00 Das Erste Wahl 19 – Europa hat gewählt Live aus dem HSS Berlin Moderation: Ellen Ehni, Tina Hassel, Jörg Schönenborn 17:30 – 19:20 und 23:20 – 0:20 »Weltspiegel« mit dem monothematischen Schwerpunkt Europawahl Moderation: Isabel Schayani 19:20 – 20:00 #europaerklärt Basiswissen zur Europawahl in kurzen Clips aus dem Studio Brüssel. Ab Mai in den Social-Media-Kanälen des »Weltspiegels«. twitter.com/Weltspiegel_ARD www.facebook.com/Weltspiegel www.wdr.de/k/yt-weltspiegel EUROPAWAHLEN AUF ALLEN KANÄLEN

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3NzI=