WDRprint Juli/August 2019

18 Sommer im Westen Wenn ich auf Rei- sen bin, dann habe ich oft Heimweh. Ich sehne mich nach meinem eigenen Bett, meiner Dusche, dem Super- markt bei mir um die Ecke und nach Körnerbrot mit einer harten Kruste. Manch- mal strengt es mich an, dass ich auf Reisen dieselben fünf T-Shirts monatelang trage und ohne eine dicke Schicht Moskito-Spray völlig durch- stochen werde. Wie kann eine Reise ein Leben verändern? Und trotzdem liebe ich dasReisen. Eshatmichmutig gemacht. Sorglos, selbststän- dig und frei. Genau diese Gefühle wollen wir erleb- bar machen. In unserem Mädelsabende-Sommerspe- cial imWDR Fernsehen tref- fen wir starke, inspirierende Frauen, die uns von ihren Reisen erzählen. Die uns erzählen, wie das Reisen ihr Leben verändert hat. Experiment auf Instagram Schon let ztes Jahr im Sommer haben wir die Mädelsabende-Community eingeladen, mit mir eine Reise zu gestalten. Sie durfte per Instagramabstimmen,wo ich lande – und wie ich dort hinkomme. Nur mit einem geringen Budget pro Tag aus- gestattet.Diesegemeinsame, geteilteReiseer- fahrung und das Experiment möchte ich in diesemJahrmit einerNeuauflage starten, um noch mehr Menschen zu zeigen, dass jede Frau alleine reisen kann und dass reisen nicht teuer sein muss. Dass wir alle Situa- tionen meistern können. Und dass Reisen unheimlichbereichert –auchwennmansich mal unsicher, allein oder überfordert fühlt. Denn all das habe ich auch schon erlebt. Mit achtzehn habe ich monatelang Akten in einer Versicherung sortiert und amEmpfang in einer Kanzlei gesessen, um mein Reisekonto aufzufüllen – so groß war das Fernweh. Los ging es in Australien. Ich habe mit einer Freundin zwei Monate im Camper gelebt und 6000 Kilometer Links- verkehr gemeistert. Es gabHaferflockenmit Was das Reisen betrifft, ist Clare Devlin (26) vonMädelsabende eine Abenteurerin. Reisen hat sie mu­ tig gemacht. Für »Frau tv« traf sie Gleichgesinnte. In print beschreibt sie ihre persönliche Reisephilosophie. WDR FERNSEHEN DO / 29. August / 22:10 @maedelsabende Themenwoche Reisen SO – SA / 25. – 31. August / täglich www.instagram.com/maedelsabende »Frau tv Sommerspecial« Mädelsabende – Das Reisetagebuch Clare: „Reisen macht frei“ Milchpulver und Wasser, Reis mit Dosenmais und Ketchup – das Budget war eben knapp. Wir hatten keine Smartphones und keine Uhren dabei, sind jedenMorgen anmenschen- leeren Stränden aufgewacht und haben alles in uns auf- gesaugt. Man kann alles meistern In Kanada wollte ich Skiberge bezwingen, am dritten Tag auf der Piste bin ich gestürzt: Bein gebro- chen, Kreuzband gerissen. Statt Ski zu fahren war ich also drei weitere Monate mit Krücken und einem geschienten Bein durch Kanada unterwegs. Das Reisen hat mich gelehrt, offen zu sein und weiter- zumachen. Also bin ich in den letzten Jahren immer wieder mit meinem Ruck- sack losgezogen. Natürlich war nicht alles schön. Ich war krank, hatte Lebens- mittelvergiftungen, musste ins Krankenhaus, wurde ausgeraubt, hatte Geldnot. Aber auch das gehört dazu. Denn gegen die Frei- heit, die einem das Reisen bietet, ist das alles nichts dagegen. Mit dem Rucksack in die weite Welt: Clare Devlin von Mädelsabende Foto: WDR/Meiers

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3NzI=