WDRprint Sept./Okt. 2019

30 TV kompakt „Wirwollen inZeitenvon280-Zei- chen-Posts und 30-Sekunden-Insta- Stories wichtigen Themen den Raum geben, den sie verdienen. Ja, imGrunde sind wir das Gegenteil von Twitter. Eher so >Monitor< mit Witzen“, sagt Markus Barth über seine erste eigene Show »Soweit dazu«. Ab September widmet sich der Stand-up-Comedian monatlich im WDR Fernsehen eine halbe Stunde lang einemThema, das in aller Munde ist oder es längst verdient hätte. Die Verkehrswende, 30 Jahre Mauerfall,Wohnungsnot indeutschen Städten – hier hat Platz, was relevant ist. Ohne Zeigefinger und Klischees, stattdessen neugierig, überraschend und immer nachdemMotto: „Aufwen- dig recherchiert, flockig präsentiert.“ EB »Soweit dazu« WDR FERNSEHEN SA, 21. September, 22:30, 12. Ok­ tober, 16. November, 21. Dezember, 22:45 Das Gegenteil von Twitter „Die erste Kochshow im deutschen Fernsehen, wo’s keine Köche gibt“, beschreibt Gastgeberin Caroline Frier das Format »Comedy Cui- sine«. In der zweiten Staffel haben die Schauspielerin und der Comedian Abdelkarim unter anderen Thomas Hermanns und Ingo Appelt, Janine Kunze undBürger Lars Dietrich oder DaveDavis und Jacqueline Feldmann in ihre Küche geladen. ImWettkampf umdie goldene Ananas stellen sich die Gäste im Team mit einem der Moderatoren spielerischen Heraus- forderungen, müssen Karaoke-Einlagen meistern und einen kritischen Vorkoster aus dem Publikum von ihren Kochkünsten überzeugen – alles unter denwachsamenAugen von SchiedsrichterinMartina Schönherr. EB »Comedy Cuisine«, One, DO, 5. September – 10. Oktober, 21:15 Spaßschlacht am Herd Bürger Lars Dietrich, Martina Schönherr, Caroline Frier, Janine Kunze, Abdelkarim Foto: WDR/Kohr Comedian Markus Barth bekommt seine erste eigene Show. Foto: Imago/Future Image Ein Bademantel, eine Aldi- Tüte, ein Spot, ein Mikro: Mit diesen Utensilien kommt Olli Dittrich aus, wenn er mit seiner Kultfigur „Dittsche“ auf Deutsch- landtournee geht. Vom 25. Okto- ber bis 22. November verlegt er seine Paraderolle dorthin zurück, wo sie 1991 im „Quatsch Comedy Club“ begann: auf die Bühne. Die Kölner Dittsche-Fans, die am21. Juli in der letzten Folge der Sommerstaffel den Stamm- gast des Eppendorfer Grills bei seiner Karaoke-Darbietung im WDR Fernsehen bewundern konnten – ich sage nur „Mendocino“– scheinen unter Entzugserscheinungen zu leiden. Denn „Dittsche – Live & Solo“ am 10. November im „Gloria“ ist längst ausverkauft. Auch in Dortmund (2.11.), Düsseldorf (9.11.) und Bielefeld (18.11.) wird der Saal zurMuggelbude, wennDitt- sche anderthalb Stunden von Ingo, Kröti, Putin, Trump oder Olli Kahn erzählt, „ma sagn“. mal Dittsche auf Tour: Live & Solo Zurück zu den Wurzeln: Olli Dittrich als Dittsche auf der Bühne. Foto: dpa/Wendt

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3NzI=