WDRprint März/April 2020

38 TV kompakt „Redefreiheit, Gewissensfreiheit, Pressefreiheit und Eigentumsrechte, alle Grundelemente einer zivilisierten Gesell- schaft wird der Staat zuverlässig schützen“, versicherte das neue russische Staatsober- haupt Wladimir Putin in seiner Ansprache zum Jahrtausendwechsel. 20 Jahre danach ist von diesem Versprechen wenig übrig. Russische Jugendliche, die damals geboren wurden, kennen nur den Ex-KGB-Mann Fünf »Servicezeit«-Zuschau- er*innen mit Begleitung besuchen vom 25. bis 26. April Gent. Dort gibt es – wie schon zuvor bei einer Zuschauerreise nach Straßburg – ein Treffen mit Tamina Kallert, die zur gleichenZeit dasWDR-Reisemagazin »2 für 300« in der Stadt dreht. Darin zeigt sie, wie man in zwei Tagen für 300 Euro ein Reiseziel entde- cken kann. Kallert freut sich auf die Begegnung: „Die Reisegruppe unter- nimmt mit uns einige Ausflüge und erlebt unsere Dreharbeiten. Abends gehenwir zusammen essen. Dann ist viel Raum für Austausch.“ Die »Ser- vicezeit« berichtet am 27. April. Der Sendetermin von »2 für 300 – Gent« steht noch nicht fest, zunächst wird die Straßburg-Ausgabe gesendet. Den »Servicezeit«-Bericht von dort gibt es in der Mediathek. kp Bewerbung für die Reise nach Gent ab 16. März unter: servicezeit.de und facebook.com/Servicezeit Generation Putin »Servicezeit« meets »2 für 300« Die Zwillinge Egor und Taja aus St. Petersburg haben eine kritische Haltung zu Putin. Foto: MDR/WDR/Lichtfilm »Servicezeit«-Zuschauerreise nach Straßburg Foto: d:light Ende 2018 und Anfang 2019 stürzten zwei Boeings 737 Max ab. 346 Menschen starben. Das neueste Modell des meist- verkauften Verkehrsflugzeuges der Welt darf seither nicht mehr fliegen. Angebliche Ursache: eine fehlerhafte Software. »Die Story« zeigt nun, dass es sich vielmehr um ein Systemversagen handelt. Ehemalige Boeing-Mitarbeiter und Piloten erklären, warumdie Stilllegung der 737Max so lange dauerte, wie sehr wirtschaftliche Interes- sen bei der Entwicklung im Vordergrund standen und dass sich auch andereModelle des Herstellers noch als Problemfall erwei- sen könnten. „Die Autoren setzen ein Puzzle zusammen, das aufzeigt, wie sehr sich Konstruktion und Zulassung von Ver- kehrsflugzeugen künftig ändern müssen, um das Vertrauen der Passagiere in ihre Sicherheit zu erhalten“, sagt die Redakteu- rin Caroline Imlau. EB »Die Story« Boeing – das tödliche System WDR Fernsehen MI, 1. April, 22:10 Rendite statt Sicherheit? Diese „grounded“ Boeings 737 Max dürfen den Boden nicht mehr verlassen. Foto: Reuters an der Macht. Doch wie Gleichaltrige im Westen gehören sie zur Internet-Genera- tion, haben Zugang zu Informationen, die in den staatlich gelenk- ten Medien Russlands keinenPlatz haben.Wie denkt und fühlt die Generation Putin? Wie möchte sie leben? VonSt. Petersburg bisOstsibirienporträtiert Irene Langemanns Dokumentarfilm „Russ- landsMillenniumskinder“ jungeMenschen im Spannungsfeld zwischen Privatem und Politischem. EB Russlands Millenniumskinder WDR Fernsehen, MI 11. März, 23:25 »Servicezeit«¸ WDR Fernsehen, MO 27. April, 18:15 »2 für 300 – Straßburg«, WDR Fernsehen, FR 3. April, 18:15

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3NzI=