WDRprint März/April 2020

39 GuidoCantzmoderiertabMitteMärz dieneueShow»Quizzdichauf 1« imWDR Fernsehen. Das Format ist eine Adaption der belgischenSendung „Switch“. Geplant sind zunächst sechs Folgen. Das Konzept kommt ganz ohne Punkte aus, denn die Kandidat*innen aus NRW stehen hinter großen Zahlen von 5 bis 1, und wer am Schluss hinter der 1 steht, gewinnt die Show. Ob Bilderrätsel, Buchstaben-Puzzle oder knifflige Fragen: RichtigeAntworten bringen sie nach vorn, falsche Antworten lassen sie zurückfallen. Aus zwei Runden zieht jeweils einer oder eine ins Finale ein, wo es dann imDuell um 3 000 Euro geht. Guido Cantz: „Ich liebe die Show jetzt schon. Sie ist schnell, lustig und sehr abwechslungsreich. Die Herausforderungen sind vielfältig, aber die Regeln sind simpel, und der Spielspaß ist groß.“ EB »Quizz dich auf 1« WDR Fernsehen, ab FR 13. März, 21:00 Die Crew der RebellComedy dreht seit Ende Februar ihre erste Serie. Benaissa Lamroubal spielt die Hauptrolle im Vierteiler, der in der zweiten Jahreshälfte im WDR- Youtube-Channel, in der WDR Mediathek und im WDR Fernsehen zu sehen ist. Es geht um Studienabbrecher Ben, der sich mit schlecht bezahltenMini-Jobs über Wasser hält. Als er sein BAföG zurückzahlen soll, gerät er unter Druck. So landet Ben eher zufällig bei einem Comedy-Wettbewerb, bei dem ein Preisgeld winkt. Von da an sucht er sein Glück im Showgeschäft. „Als Sohn marokkanischer Einwanderer ist er hin- und hergerissen zwischen den Wertvorstellungen seines Vaters und den Verlo- ckungen dieser Welt“, so Lamroubal, „und auf seiner Reise hat Ben einen ständigen Begleiter, über den in Kürze mehr bekannt gegeben wird.“ Die Dreharbeiten finden bis Anfang April in Köln statt. EB Am5. März strahlt das Erste auf seinem Comedy- und Satire-Sendeplatz am späten Donnerstagabend eine erste Ausgabe von »Sträter« aus. Torsten Sträter lädt in einen Kölner Club zu einem „Abend unter Freun- den“. Zur Premiere sind der Kabarettkollege Jochen Malmsheimer und die Astronautin Dr. Suzanna Randall zu Gast. Sträter freut sich darauf, „jedweden Unfug machen zu dürfen.“ Er fasst das Konzept der Sendung wie folgt zusammen: „Ich rede von Sachen, die ich toll finde. Das sind mal Filme, mal Bücher, das ist mal ein Song. Ich rede von Dingen, die mir auf den Sack gehen. Und ich sage irgendwas Lustiges.“ »Sträter« ist eine Koproduktion von WDR und Prime ProductionsGmbH, die auch schon »Sträters Männerhaushalt« gemeinsam umsetzten. Weitere Folgen der neuen Show sollen noch in diesem Jahr produziert werden. EB »Sträter« Das Erste DO 5. März, 23:30 Ein Abend unter Freunden Schnell, lustig, abwechslungsreich Benaissa Lamroubal, RebellComedian der ersten Stunde Foto: WDR Torsten Sträter bekommt eine Show im Ersten. Foto: WDR/Grande RebellComedians drehen Serie Guido Cantz – Moderator der neuen WDR-Show »Quizz dich auf 1«. Foto: SWR/Volker Oehl

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3NzI=