WDRprint Oktober 2018

5 4 Foto: WDR/Maurer KÖLN-KRITIK IM ZWEIVIERTELTAKT von Trizonesien“ von Karl Berbuer (1900-1977) verfasst. „Wir sind echte Planverächter. Und wir bauen noch viel schlechter ...“ heißt es da über die „Eingeborenen von Cologne“, imHintergrund sind berüchtigte Kölner Baustel- len wie die Oper oder der Kalkberg zu sehen. In den Kommentaren herrscht überwiegend Begeisterung („Super, stimmt aufs Wort“), und der Sänger bekommt Autogramm-Anfragen. Das bis dato mit Abstand erfolgreichste Facebook-Video der »Lokalzeit« finden Sie auch in der WDR Mediathek, Suchbegriff: „Kölnsong der Lokalzeit“. Heidi-tschimmela-tschimmela-tschimmela-tschimmela-bumm! Über 87.000 Aufrufe bei Facebook (Stand: 21. September), 866 Likes, Herzchen und „Haha“-Smileys, und, was die höchste Anerkennung in SozialenMedien ist: Das Video wurde über 1 500Mal geteilt. Offenbar haben Autor Jens Gleisberg (Text und Film), Rundfunkchor- Tenor Dirk Schmitz und das WDR Funkhausorchester den Nerv der Kölnerinnen und Kölner getroffen. Gleis- berg hat für die »Lokalzeit Köln« einen kritisch-heiteren Text für den Gassenhauer „Wir sind die Eingeborenen

RkJQdWJsaXNoZXIy NTQ3NzI=